Jörg-Werner Schmidts Knickpyramide

Eine zehn mal zehn Meter breite und knapp sechs Meter hohe Knickpyramide aus Holz schuf Jörg-Werner Schmidts 2007 in Reinsehlen. 50 Baumstämme von Douglasien und Lärchen aus dem Bereich des Forstamtes Sellhorn bei Bispingen wurden dafür verwendet. Die quadratische Grundfläche der Pyramide hat eine Seitenlänge von 10,8 Meter. In 2,2 […]

Reinsehlen – Kunst am Trafo (2)

Zwischenräume war die erste öffentliche Arbeit Jörg-Werner Schmidts im Camp Reinsehlen, er malte sie direkt  auf das alte Transformatorengebäude. Das Bild besteht aus 13 cm breiten roten und 7 cm breiten weißen Streifen auf der 6 Meter hohen und 9 Meter breiten Gebäudefassade. Aus der Entfernung sorgen die Streifen für optische […]

Jeppe Hein Parcours (5) (+Audio)

Nein, das muss nicht repariert werden. Die Sitzbretter neben der Bank sind fest im Boden verankert… Bank Nr. 7 des Landschaftskunstprojektes Parcours in Reinsehlen. Jeppe Hein (*1974 in Kopenhagen) ist ein in Berlin lebender dänischer Bildhauer und arbeitet als Vertreter des White Cube und der Kinetischen Kunst. Im Jahre 2007 hat Jeppe […]

J.-W. Schmidts Lavendel-Labyrinth

Der 2010 verstorbene Künstler Jörg-Werner Schmidt welcher 2004 einen ausgedienten Pferdestall im Camp Reinsehlen zu einem Atelier umbaute, hatte auch gartenarchitektonische Ambitionen. Nicht weit von seinem Atelier baute er dieses Lavendel-Labyrinth an. Im Hintergrund sieht man auch Schmidts im Jahre 2007 aufgestellte Knickpyramide, welche 2017 wegen Erweiterung des Hotels Camp […]

Camp Reinsehlen – Paradeplatz

Das Camp Reinsehlen war von 1950-1994 ein Truppenübungsplatz der britischen und kanadischen Streitkräfte. Am 14 Juli 1967 stattete Queen Elisabeth II. ihren Soldaten an diesem Platz einen Besuch ab. Genau gegenüber schlug der 14. Dalai Lama im Herbst 1998 für 10 Tage seine Zeltstadt auf. 11.000 Besucher aus 56 Ländern kamen […]

Die traurigen Eichen

Am Rande Reinsehlens, nahe der Bank Nr. 4 von Jeppe Hein, stehen zwei vertrocknete Eichen mit ganz eigenem (traurigen) Charm. ↓ So starten Sie dieses interaktive Kugelpanorama: → ein Doppelklick auf das Bild, dann mit gedrückter Maustaste durchs Panorama ziehen → zoomen Sie mit dem Mausrad oder den Symbolen am […]